Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0) 30 65001248 mail@fabianhaun.de +49 (0) 30 65002815

Vortrag Politikwissenschaft im Beruf eines Public Affairs-Beraters

Vortrag Politikwissenschaft Im Beruf Eines Public Affairs-Beraters

Beim World Café an der Uni Jena habe ich vorgestellt, was den Beruf eines Public Affairs-Beraters ausmacht und was mir im Arbeitsalltag bei elfnullelf aus dem Studium der Politikwissenschaft zu Gute kommt. Organisiert wurde die Informationsveranstaltung für Studierende vom Fachschaftsrat und dem Institut für Politikwissenschaft.

Hier eine Zusammenfassung meines Vortrags:

Public Affairs und der Kaffeefilter

Die Arbeit einer Public Affairs-Beratung hat viel mit einem Kaffeefilter gemeinsam. Täglich werden politische Informationen gesammelt, gefiltert und ausgewertet. Diese münden dann in Briefings und Handlungsempfehlung, die an den Kunden gehen.

Public Affairs ist sehr individuell und vielseitig

Je nach Kundenprojekt sind die Aufgaben im Arbeitsalltag sehr vielseitig. Sie reichen vom Monitoring, Auswertung politischer Informationen und dem anschließenden Kundenbriefing, über Stakeholder Engagement. Darunter fallen zum Beispiel Gespräche mit Abgeordneten und anderen politischen Vertretern. Aber auch das Produzieren verschiedenster Formate, wie Blogbeiträge, Newsletter mit politischen Inhalten im Kundenauftrag. Eine immer größere Rolle spielt die Beobachtung von kundenrelevanten Themen in sozialen Netzwerken sowie das strategische Posten von Inhalten und Interaktion mit einflussreichen Multiplikatoren. Veranstaltungen und Webinare sind ebenfalls wichtige Instrumente, um Kundenanliegen zu transportieren. Projektmanagement gehört bei allem mit dazu, damit die mit dem Kunden vereinbarten Maßnahmen auch wie gewünscht im geplanten Zeitraum stattfinden. Netzwerkarbeit, das Knüpfen von neuen Kontakten im Politikbetrieb sowie der regelmäßige Austausch mit bestehenden Kontakten ist für die Arbeit ebenso unerlässlich.

Konkrete Beispiele aus Kundenprojekten findest Du im eBook von elfnullelf.

Fähigkeiten aus dem Studium und was Berufseinsteiger mitbringen sollten

P+N+Q-Formel

Was Public Affairs-Berater*innen aus dem Politikwissenschaftsstudium hilft, ist das Wissen, wie die verschiedenen politischen Prozesse und Institutionen funktionieren. Sie verfügen über Hintergrundwissen zu verschiedenen Politikfeldern, wissen wie man politische Zusammenhänge analysiert und wie man sich in neue Politikfelder schnell einarbeitet. In Referaten üben sie, wie man selbst komplexe politische Zusammenhänge präsentiert und eigene Einschätzungen verargumentiert.

P+N+Q-Formel

Was Berufseinsteiger darüber hinaus mitbringen sollten, lässt sich am besten mit der P+N+Q-Formel zusammenfassen. P=Praxiserfahrung+N=Netzwerk+Q=Querdenken.

Weitere Tipps und Informationen rund um den erfolgreichen Berufseinstieg in verschiedene politiknahe Berufe findest Du in meinem eBook, das auch als gedrucktes Handbuch erhältlich ist:

Mein eBook: Berufseinstieg Politikwissenschaft

Über 100 praktische Tipps und Erfahrungen für den Berufseinstieg mit Politikwissenschaft in die Politikberatung, Parlamente, Behörden, Verbände, NGOs, Stiftungen, Journalismus, Forschung und viele weitere politiknahe Bereiche.

Als gedrucktes Handbuch

Den Ratgeber für den Berufseinstieg in die Politikberatung, Parlamente, Behörden, Verbände, NGOs, Stiftungen, Journalismus, Forschung und viele weitere Berufe gibt es jetzt auch als gedrucktes Praxishandbuch.

Das perfekte Geschenk für Studierende und Absolventen der Politikwissenschaft und weitere Studiengänge, die sich für einen Job im Bereich Politik und Kommunikation interessieren.

Jetzt teilen:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Beitragsserien: Jobs in Politik & Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr Tipps zum Berufseinstieg in Politik & Kommunikation gefällig?

Einfach meinen Newsletter abonnieren!
Mit hilfreichen Tipps & Tools für die Jobsuche, den Berufseinstieg und den Berufsalltag in politiknahen Berufen, Infos zu neue Folgen unseres Podcasts "Hauptsache was mit Politik-" und vielem mehr...
Bin dabei!
Kein Spam! Jederzeit abbestellbar! Hinweise zum Newsletter, Datenschutz, Widerruf
close-link

Mehr Beiträge wie diesen?

Neue Folgen des Digitalkommentars und praktische Tipps & Tools für politiknahe Berufe künftig ganz bequem per E-Mail erhalten!
Hinweise zum Newsletter, Datenschutz, Widerruf 
Ich bin dabei
close-link
An den Anfang scrollen